Schwimmclub Schwandorf e.V.
Vom Schwimmkurs bis zur Wettkampfgruppe – bei uns macht Schwimmen Spaß!
Arrow
Arrow
PlayPause
Slider

Bezirkskurzbahnmeisterschaften 2019

Schwimmclub Schwandorf zum Jahresauftakt mit 6 Titeln bei Kurzbahnmeisterschaften

Fabian Schmid, Franziska Hiltl, Katrin Soponjuk und Tizian Bäuml schwimmen in Weiden auf Platz 1

Am Samstag, 12. Januar, fanden in der Thermenwelt in Weiden die Bezirkskurzbahnmeisterschaften 2019 sowie die Bezirksmeisterschaften für die Jahrgänge 2003 bis 2006 statt. Bei ihrem ersten Wettkampf im neuen Jahr konnten sich die Schwimmerinnen und Schwimmer des Schwimmclub Schwandorf gleich mehrfach glänzend in Szene setzen. Fabian Schmid, Franziska Hiltl, Katrin Soponjuk und Tizian Bäuml fuhren zusammen sechs Bezirksmeistertitel für den Schwimmclub ein. Mit sechsmal Platz 1, zehnmal Platz 2 und 13-mal Platz 3 erreichte der Schwimmclub im Medaillenspiegel den dritten Platz. Vanessa Ballach, Katrin Soponjuk und Anika Jacksteit stellten drei neue Vereinsrekorde auf.

Jeweils zwei Bezirksmeistertitel konnten Fabian Schmid und Franziska Hiltl beim ihrem Auftaktwettkampf ins Jahr 2019 gewinnen. Fabian Schmid schwamm im Jahrgang 2004 über 100 m Schmetterling und 100 m Brust auf Platz 1, im gleichen Jahrgang war Franziska Hiltl auf den gleichen Strecken schnellste Schwimmerin. Einen weiteren Titel sicherten sich auch Katrin Soponjuk und Tizian Bäuml. Katrin Soponjuk legte im Jahrgang 2003 über 50 m Freistil die schnellste Zeit hin, Tizian Bäuml belohnte sich mit Platz 1 über 200 m Lagen im Jahrgang 2004 für sechs Bestzeiten bei sechs Starts.
Mit zahlreichen zweiten und dritten Plätzen zeigten auch Jonas Meierhofer, Johanna Hiltl, Laura Meierhofer, Verena Zimmermann, Anika Jacksteit, Michelle Sulik und Maximilian Guha gute Leistungen zum Start ins neue Jahr. Jonas Meierhofer legte mit einmal Platz 2 und zweimal Platz 3 einen starken Auftritt hin. Je einen zweiten und einen dritten Platz erzielten Johanna Hiltl, Laura Meierhofer und Verena Zimmermann in ihren Jahrgängen. Michelle Sulik und Maximilian Guha schwammen in ihren Jahrgängen je einmal auf den Bronzerang. In der offenen Wertung aller Altersklassen bewies Anika Jacksteit mit Platz 2 über 50 m Rücken ihre Sprinterqualitäten. Weitere gute Leistungen zeigten auch Katja Dotzler, Vanessa Ballach und Sarah Wenisch.
Neben den zahlreichen Top-Platzierungen stellten Katrin Soponjuk, Vanessa Ballach und Anika Jacksteit noch drei neue Vereinsrekorde bei den Bezirkskurzbahnmeisterschaften auf. Katrin Soponjuk verbesserte ihren eigenen Vereinsrekord über 50 m Freistil, den sie bei den Bayerischen Kurzbahnmeisterschaften im November aufgestellt hatte, auf starke 0:28,74 min. Vanessa Ballach drückte die bisherige Vereinsbestzeit über 200 m Freistil auf 02:26,01 min. Anika Jacksteit löste die bestehende Rekordzeit über 50 m Rücken ab und verbesserte den Vereinsrekord auf 0:32,39 min.

 

Downloads:

Hier findet ihr alle wichtigen Dokumente zum Download:

Neueste Benutzer

  • JxmZ22
  • JxmZ2
  • JxmZ23
  • Timo Wanjukow
  • SandroW.
  • Frieda
  • Katja 777
  • MatthiasG
  • zenzl88
  • Saranna2223

Besucherzähler

Heute775
Gestern1737
Woche5045
Monat20878
Insgesamt1716940

Wer ist online?

17
online