Schwimmclub Schwandorf e.V.
Vom Schwimmkurs bis zur Wettkampfgruppe – bei uns macht Schwimmen Spaß!
Arrow
Arrow
PlayPause
Slider

7. Arzberger Sommerschwimmfest 2019

Schwimmclub-Quartett beim Sommerschwimmfest in Arzberg siegreich

Fabian Schmid, Isabella Laemmler, Emily Rödl und Jonas Meierhofer bei allen Starts am Siegertreppchen

Als letzten Härtetest vor den Bezirksmeisterschaften Anfang Juli nahmen Fabian Schmid, Isabella Laemmler, Emily Rödl und Jonas Meierhofer vom Schwimmclub Schwandorf am Samstag, 29. Juni, beim 7. Arzberger Sommerschwimmfest teil. Auf dem Wettkampfprogramm standen dabei Strecken von 50 bis 200 Meter. Bei hochsommerlichen Temperaturen ging das Quartett der Wettkampfgruppe 1 insgesamt 24 Mal an den Start und trotzte der Hitze mit einer lupenreinen Bilanz von 24 Treppchenplätzen, wobei alle vier Schwimmerinnen und Schwimmer mindestens einmal auf Platz 1 schwimmen konnten.

Als jüngste Schwimmerin des Quartetts ging Emily Rödl im Jahrgang 2007 sechsmal an den Start. Dabei konnte Emily mit fünfmal Platz 1 sowie einmal Platz 2 eindrucksvoll unter Beweis stellen, dass die vom Finswimming kommende Schwimmerin auch ohne Flossen richtig schnell unterwegs ist. Zusätzlich konnte Emily bei allen sechs Starts neue persönliche Bestzeiten aufstellen.
Im Jahrgang 2004 starteten Isabella Laemmler, Jonas Meierhofer und Fabian Schmid. Hier konnten Isabella viermal, Jonas dreimal und Fabian einmal auf Platz 1 schwimmen. Bei ihren weiteren Starts belegten sie ausschließlich weitere starke zweite und dritte Plätze. In Summe sicherte sich das Quartett 13x Platz 1, 8x Platz 2 und dreimal Platz 3. Dabei schlugen sie bei über der Hälfte ihrer Wettkämpfe mit neuer persönlicher Bestzeit im Ziel an.
Nach dem gelungenen Härtetest beim Sommerschwimmfest in Arzberg erhofft man sich beim Schwimmclub Schwandorf den ein oder anderen Titel bei den Bezirksmeisterschaften am kommenden Wochenende in Tirschenreuth sowie im besten Fall auch noch weitere Qualifikationsnormen für die Bayerischen Jahrgangs- und Juniorenmeisterschaften vom 19. bis 21. Juli in Würzburg, für welche sich bislang Anika Jacksteit über 50 m Freistil, 100 m Freistil und 50 m Rücken sowie Katrin Soponjuk über 50 m Freistil qualifizieren konnten.

 

Downloads:

Hier findet ihr alle wichtigen Dokumente zum Download: