Logo Schwimmclub Schwandorf

Schwimmclub Schwandorf e.V.

Vom Schwimmkurs bis zur Wettkampfgruppe – bei uns macht Schwimmen Spaß!

Logo Schwimmclub Schwandorf

Schwimmclub Schwandorf e.V.

Vom Schwimmkurs bis zur Wettkampfgruppe – bei uns macht Schwimmen Spaß!

  • Datum: 12.05.2018

4. Schwandorfer Pokalschwimmfest 2018 powered by swim & run Betzlbacher

Vielen Dank an alle Helfer und Unterstützer für ein rundum gelungenes Pokalschwimmfest

Mit dem 4. Schwandorfer Pokalschwimmfest powered by swim & run Betzlbacher eröffnete der Schwimmclub Schwandorf am Samstag, 12. Mai, im Erlebnisbad Schwandorf die Freibadsaison 2018. Bei herrlichem Sommerwetter durfte der Schwimmclub über 400 Schwimmerinnen und Schwimmer aus 23 Vereinen willkommen heißen. Die weiteste Anreise nahmen dabei die Schwimmerinnen und Schwimmer vom Hainsberger SV aus Sachsen sowie zwei Österreichische Delegationen aus Linz und aus Telfes im Stubaital auf sich.

Trotz neuer Rekordbeteiligung von über 1850 Starts und einer halbstündigen Gewitterunterbrechung am späten Nachmittag ließ sich das Organisationsteam des Schwimmclub nicht aus der Ruhe bringen und brachte den Wettkampf dank super Unterstützung von den Schwimmfreunden aus Fürth mit deren Zeitmessanlage und Schiedsrichterteam im Rekordtempo flott durch.


Nico Stuber und Hannah Hecht schwimmen bei Bezirksmeisterschaften auf Platz 1

Schwimmclub Schwandorf bei Bezirksmeisterschaften der Jahrgänge 2006 bis 2009 zehnmal am Treppchen

Am Sonntag, 22. April, fanden zum Abschluss der Hallenbadsaison in Weiden die Bezirksmeisterschaften der Jahrgänge 2006 bis 2009 statt. Obwohl das Wetter bei Temperaturen an der 30-Grad-Marke schon auf Modus Freibad eingestellt war, fanden sich 144 Schwimmerinnen und Schwimmer der Jahrgänge 2006 bis 2009 im Hallenbad der Realschule ein, um um die Plätze bei den Bezirksmeisterschaften zu schwimmen. Vom Schwimmclub Schwandorf gingen acht Nachwuchstalente auf den 100- und 200-Meter-Strecken an den Startblock. Nico Stuber und Hannah Hecht konnten jeweils einen Bezirksmeistertitel gewinnen.


  • Datum: 14.04.2018

Partnerstadt Sokolov zu Gast beim Jugendschwimmfest des Schwimmclub Schwandorf

Freundschaftlicher Schwimmwettkampf zum Ende der Hallenbadsaison mit vielen Medaillen und Bestzeiten

Am letzten Wochenende der Hallenbadsaison veranstaltete der Schwimmclub Schwandorf im Hallenbad Dachelhofen das 16. Internationale Jugend-Schwimmfest zwischen den Partnerstädten Schwandorf und Sokolov. 43 Schwimmerinnen und Schwimmer aus der tschechischen Partnerstadt sowie 55 Schwimmerinnen und Schwimmer vom Schwimmclub lieferten sich nach der Eröffnung durch die 2. Bürgermeisterin Ulrike Roidl, den 1. Vorsitzender des Stadtverbandes für Sport Thomas Fink sowie durch den 1. Vorsitzender des Partnerschaftskomitees Schwandorf / Sokolov Ernst Schober freundschaftlich geprägte und sportlich spannende Entscheidungen im Wettkampfbecken. Bei bereits frühsommerlichen Temperaturen strahlten die Schwimmerinnen und Schwimmer mit 29 Gold-, 27 Silber- und 26 Bronzemedaillen sowie vielen neuen Bestzeiten mit der Sonne um die Wette.


Schwimmclub Schwandorf beim Arena Swim Meeting 2018 auf Zeitenjagd

Quintett der Wettkampfgruppe 1 schwimmt im Westbad in Regensburg 25-mal persönliche Bestzeit

Vom 16. bis 18. März fand sich in Regensburg wieder die nationale und internationale Schwimmelite beim Internationalen Arena Swim Meeting 2018 des Schwimmclub Regensburg ein. Insgesamt 647 Schwimmerinnen und Schwimmer aus acht Nationen gingen beim dreitägigen Wettkampf knapp 4000-mal an den Start. Unter die zahlreichen Spitzenschwimmer gesellte sich auch ein Quintett aus der ersten Wettkampfgruppe des Schwimmclub Schwandorf. Gepusht durch die eindrucksvolle Atmosphäre im bis auf den letzten Platz belegten Westbad konnten sie bei 31 Starts zu 25 neuen Bestzeiten schwimmen und damit ihrem Trainer Leonard Larisch zum Geburtstag ergebnistechnisch viel Freude bereiten.


Simone Diermeier-Daucher holt bei Bayerischen Meisterschaften der Masters das Triple

Trio des Schwimmclub Schwandorf bei Bayerischen Meisterschaften der Masters in Eichstätt erfolgreich

Eine wahre Marathonveranstaltung waren die Internationalen Bayerischen Kurzbahnmeisterschaften der Masters „Kurze Strecke“ am Samstag, 17. März, in Eichstätt. Knapp 350 Schwimmerinnen und Schwimmer der Jahrgänge 1998 und älter aus 66 Vereinen fanden sich bereits früh morgens um 07.30 Uhr zum Einschwimmen in der Schwimmhalle der Bereitschaftspolizei in der Oberbayerischen Universitätsstadt ein, um in 27 verschiedenen Einzel- und Staffelwettkämpfen die Titel der Bayerischen Meisterinnen und Meister der Masters auszuschwimmen. Bei knapp 1400 Einzel- und Staffelstarts sollten die letzten Läufe erst nach 19.30 Uhr beendet sein. Nach den großartigen Erfolgen der letzten Jahre nahm mit Simone Diermeier-Daucher, Jan Hocke und Thomas Hofmann auch wieder ein Trio des Schwimmclub Schwandorf bei den Meisterschaften teil. Und auch dieses Jahr sollten die Masters des Schwimmclub wieder ein paar Bayerische Meistertitel mit nach Schwandorf in die Heimat nehmen können.


Premiere für den Schwimmclub Schwandorf beim Frühjahrsschwimmen in Hof

Pauline Wiederer, Heike Lanzl, Lea Wachtel, Carlotta Fleischmann und Johanna Schoyerer auf Platz 1

Eine kleine Premiere feierte der Schwimmclub Schwandorf beim 20. Hofer Frühjahrsschwimmen 2018. Zum ersten Mal nahm der Nachwuchs der Wettkampfgruppen 4 und 5 beim Wettkampf des SV Hof teil. Nach dem Motto "Wettkämpfe sind das beste Training" nutzten die jungen Schwimmerinnen und Schwimmer den Wettkampf als Test unter Wettkampfbedingungen. Auf dem Programm standen dabei alle 50-Meter und 100-Meter Strecken. Die Schwimmerinnen der Jahrgänge 2010 durften sich dabei erstmals auf der 100-Meter Strecke versuchen. Mit 9x Platz 1, 11x Platz 2 und 13x Platz 3 konnten viele gute Ergebnisse eingefahren werden. Außerdem freuten sich die Schwimmerinnen und Schwimmer, dass sie für ihr Abschneiden in der Mannschaftswertung einen Pokal mit nach Hause nehmen durften.


Katrin Soponjuk und Michelle Sulik gewinnen Bezirkstitel im Mehrkampf

Schwimmclub stellt bei Mehrkampfmeisterschaften Vielseitigkeit im Wettkampfbecken unter Beweis

Schwimmerische Vielseitigkeit gefragt war bei den Mehrkampfmeisterschaften 2018 am Sonntag, 18. Februar, in Tirschenreuth. In Addition der Zeitenpunkte über 100 m Schmetterling, 100 m Brust, 100 m Freistil und 100 m Rücken wurden die Bezirksmehrkampfmeister/innen 2018 ermittelt. Die Jahrgänge 2007 und 2008 hatten auf der Schmetterlingstrecke jeweils 50 m zu schwimmen, die Jahrgänge 2009 absolvierten einen Dreikampf ohne Schmetterling. Im offenen Lagenfinale traten die 15 besten Schwimmerinnen und Schwimmer aller Altersklassen abschließend gegeneinander an. Für den Schwimmclub Schwandorf gingen bei den Mehrkampfmeisterschaften 16 Schwimmerinnen und Schwimmer an den Start. Mit zwei Bezirksmeistertiteln durch Katrin Soponjuk und Michelle Sulik sowie vier Finalteilnahmen durch Fabian Schmid, Katja Dotzler, Vanessa Ballach und Katrin Soponjuk stellten sie ihre Vielseitigkeit eindrucksvoll unter Beweis.


Schwimmclub Schwandorf bei Bezirksmeisterschaften schnell unterwegs

Heimwettkampf mit 16 Treppchenplätzen - zwei neue Vereinsrekorde durch Johannes Reinhardt

Ein Heimspiel hatten die Schwimmerinnen und Schwimmer vom Schwimmclub Schwandorf bei den Bezirkskurzbahnmeisterschaften am Samstag, 13. Januar, im Hallenbad Dachelhofen. In insgesamt 24 Wettkämpfen wurden zu Beginn des Jahres die Bezirksmeisterinnen und Bezirksmeister in den Jahrgängen 2002 bis 2005 sowie in der offenen Wertungsklasse ermittelt. Mit 67 Bestzeiten bei 124 absolvierten Starts brachten die Schwimmerinnen und Schwimmer vom Schwimmclub im heimischen Wettkampfbecken richtig schnelle Zeiten auf die Anzeigetafel der elektronischen Zeitmessanlage.


Schwimmclub startet in der Partnerstadt Sokolov erfolgreich ins neue Jahr

Nachwuchs belohnt sich bei 14. Neujahrsschwimmfest mit vielen Medaillen für gelungenen Jahresauftakt

Gleich am ersten Wochenende des neuen Jahres 2018 stieg der Schwimmclub Schwandorf beim 14. Neujahrsschwimmfest in der tschechischen Partnerstadt Sokolov erfolgreich ins Wettkampfgeschehen ein. Dabei konnten die 27 Schwimmerinnen und Schwimmer im Alter von 6 bis 18 Jahren zum Jahresauftakt bei 126 Starts starke 77-mal aufs Siegertreppchen schwimmen. Für die Schwimmerinnen und Schwimmer der Jahrgänge 2005 und älter war der Wettkampf gleichzeitig eine gelungene Generalprobe vor den Bezirksmeisterschaften, die der Schwimmclub am kommenden Wochenende im heimischen Hallenbad als gastgebender Verein ausrichten wird.


Schwimmclub Schwandorf bei Oberpfalz-Medien-Advents-Pokalschwimmen beste Gastmannschaft

Katrin Soponjuk, Fabian Schmid, Michelle Sulik und Lena Betzlbacher gewinnen Adventspokal in Tirschenreuth

Zum letzten Mal im Kalenderjahr 2017 stiegen die Schwimmerinnen und Schwimmer vom Schwimmclub Schwandorf am Sonntag, 03. Dezember, beim 24. Oberpfalz-Medien-Advents-Pokalschwimmen in Tirschenreuth ins Wettkampfbecken. Dabei waren die 29 Schwimmerinnen und Schwimmer der Wettkampfgruppen 1 bis 5 mit 32x Platz 1, 29x Platz 2 und 17x Platz 3 richtig schnell unterwegs und stellten mit Platz 2 im Medaillenspiegel die beste Gastmannschaft. Katrin Soponjuk, Fabian Schmid, Michelle Sulik und Lena Betzlbacher gewannen in ihrem Jahrgang den Adventspokal für die punktbeste Einzelleistung.


Schwimmclub Schwandorf gewinnt 9 Titel bei Bezirksjugendstaffelmeisterschaften

Mixed-Staffel der Jugend C holt Sieg in der Gesamtwertung - jüngste Staffel viermal erfolgreich

Am Sonntag, 12. November, fand in Auerbach das Bezirksfinale des Deutschen Mannschafts-Schwimmens der Jugend (DMSJ) statt. Bei diesen Staffelmeisterschaften standen wieder Staffelentscheidungen in allen Disziplinen auf dem Programm, wobei jeweils 4 Schwimmerinnen und Schwimmer eine männliche, weibliche oder gemischte Staffel bildeten. Die Staffeln waren dabei in die Altersklassen A (Jahrgang 2000/01) bis E (Jahrgang 2008/09) eingeteilt. Am Ende des Wettkampfes wurden anhand der Gesamtzeit der Staffeln die Bezirksmeister der jeweiligen Altersklassen ermittelt. Für den Wettkampf trat der Schwimmclub Schwandorf mit einer weiblichen Staffel in der Altersklasse B (Jahrgang 2002/03) sowie mit jeweils einer gemischten Staffel in der Altersklasse C (Jahrgang 2004/05) und D (Jahrgang 2006/07) an. Dabei konnten die Staffeln des Schwimmclub Schwandorf achtmal auf Platz 1 schwimmen. Die gemischte Staffel der Jugend C holte sich überlegen den Gesamtsieg in ihrer Altersklasse.


Partner & Sponsoren


nabba_dabba_doo.png
werbesupermarkt.jpg
diermeier.jpg
all4sim.png
pokalfabrik.png
joka.jpg
globus.png
FEE.png
nabba_dabba_doo.png
werbesupermarkt.jpg
diermeier.jpg
all4sim.png
pokalfabrik.png
joka.jpg
globus.png
FEE.png