Logo Schwimmclub Schwandorf

Schwimmclub Schwandorf e.V.

Vom Schwimmkurs bis zur Wettkampfgruppe – bei uns macht Schwimmen Spaß!

Logo Schwimmclub Schwandorf

Schwimmclub Schwandorf e.V.

Vom Schwimmkurs bis zur Wettkampfgruppe – bei uns macht Schwimmen Spaß!

Schwimmclub Schwandorf eröffnet Wettkampfsaison beim Stadtwerke-Cup in Erding

Abby Lukas, Carlotta Fleischmann, Heike Lanzl, Hanna Rieder und Aleksei Malikoski gewinnen Medaillen

Zum Auftakt in die neue Schwimmsaison 2018/19 nahm der Schwimmclub Schwandorf am Sonntag, 14. Oktober, erstmals beim Stadtwerke-Cup in Erding teil. Während das Wetter noch auf Freibad-Modus eingestellt war, läuteten die Schwimmerinnen und Schwimmer der Wettkampfgruppe 3 die Wettkampfsaison im Hallenbad erfolgreich ein. Als einziger Oberpfälzer Verein konnten sich die Nachwuchstalente der Jahrgänge 2009 und 2010 gut gegen die Konkurrenz aus dem Großraum München behaupten, was zweimal Platz 2, viermal Platz 3 sowie 43 Bestzeiten bei 48 Starts unterstreichen.
Unter Profi-Bedingungen mit Zeitmessanlage samt Anzeigetafel, Startblöcken mit Start-Track-System und Rückenstarthilfe, einem abgetrennten Vorstartbereich sowie einem zweiten Schwimmbecken zum Ein- und Ausschwimmen lag das Hauptaugenmerk nach fünfwöchiger Trainingsphase auf der 200-Meter Freistil Strecke. Diese konnten die jungen Schwimmerinnen und Schwimmer allesamt ohne Probleme durchhalten, wenngleich natürlich noch die Erfahrung fehlt, mit welchem Tempo man die längeren Wettkampfstrecken angehen muss, um eine bestmögliche Zeit schwimmen zu können.


  • Datum: 21.07.2018

Schwimmclub feiert bei Panoramabad-Schwimmfest in Wackersdorf Geburtstag

Nachwuchs begeistert mit vielen Medaillen bei kindgerechtem Wettkampf zum Abschluss der Saison

Es war eine rundum gelungene Geburtstagsfeier für den Schwimmclub Schwandorf: auf den Tag genau vier Jahre nach der Vereinsgründung veranstaltete der Schwimmclub am Samstag, den 21. Juli, in Wackersdorf das 6. Panoramabad-Schwimmfest 2018. Über 150 junge Schwimmerinnen und Schwimmer begeisterten zum Abschluss der Schwimmsaison beim kindgerechten Wettkampf am Holzberg mit tollen Leistungen. Schirmherr und 1. Bürgermeister Thomas Falter und Wolfgang Heining von der Sparkasse im Landkreis Schwandorf, die das Schwimmfest wieder finanziell unterstützt hat, überreichten den freudestrahlenden Kindern bei den Siegerehrungen ihre Medaillen. Auch der Nabbi aus dem Nabba Dabba Doo Kinderland schaute beim Wettkampf vorbei und feuerte die Kinder beim Schwimmen an.


Schwimmclub bei Oberpfalzmeisterschaften 22-mal am Siegertreppchen

Nico Stuber schwimmt zum Bezirksmeistertitel über 50 m Rücken - 98 Bestzeiten beim Saisonhöhepunkt

Nach zehn Monaten Training, vielen anstrengenden und intensiven Trainingseinheiten und noch viel mehr Trainings- und Wettkampfkilometern stand für den Schwimmclub Schwandorf der letzte große Wettkampf der Schwimmsaison an. Von Samstag, 30. Juni, bis Sonntag, 01. Juli, wurden in Tirschenreuth die Oberpfalzmeisterschaften im Schwimmen ausgetragen – für viele Schwimmerinnen und Schwimmer der Höhepunkt der Saison. Bei bestem Freibadwetter wurden an beiden Wettkampftagen 28 Entscheidungen im Wettkampfbecken gefällt, bei denen die besten Oberpfälzer Schwimmerinnen und Schwimmer bei rund 2000 Starts um die Medaillenplätze fighteten. Für den letzten Wettkampf auf Bezirksebene meldete der Schwimmclub Schwandorf 34 Schwimmerinnen und Schwimmer an den Start. Bei 181 Starts standen am Ende des Wettkampfs gute 22 Medaillenplätze zu Buche. Für den größten Erfolg sorgte Nico Stuber, der über 50 m Rücken Bezirksmeister wurde.


Starke Generalprobe für den Schwimmclub beim Kurfürstenpokal in Amberg

Schwandorfer Schwimmerinnen und Schwimmer fischen 49 Medaillen aus dem Wettkampfbecken

Mit dem 19. Amberger Kurfürstenpokal 2018 fand am 16. und 17. Juni im Hockermühlbad in Amberg die letzte Generalprobe vor den Bezirksmeisterschaften statt. Knapp 400 Aktive aus 19 Vereinen waren zum zweitägigen Wettkampf nach Amberg angereist. Vom Schwimmclub Schwandorf machten sich 28 Schwimmerinnen und Schwimmer auf in die Nachbarstadt an der Vils. Mit bis zu elf Starts hatten die Trainerinnen und Trainer ihren Schützlingen ein straffes Pensum auferlegt. Obwohl Einige von den anstrengenden letzten Trainingswochen ziemlich ausgepowert waren und auch mit den kühlen Wassertemperaturen im Wettkampfbecken zu knabbern hatten, konnten die Schwimmerinnen und Schwimmer vom Schwimmclub mit 49 Medaillen und 73 Bestzeiten bei 135 Starts zahlreiche Erfolge für sich verbuchen.


Schwimmclub Schwandorf mit Mädelspower beim Goldsprinter-Pokal in Schwabach

Heike Lanzl, Emma Knerer, Pauline Wiederer und Leonie Seger als schnellste Sprinter auf Platz 1

Mit geballter Mädelspower war der Schwimmclub Schwandorf beim 14. Schwabacher Goldsprinter- Pokal 2018 erfolgreich. Acht Schwimmerinnen der Wettkampfgruppe 4 gingen am Samstag, den 16. Juni, im Parkbad Schwabach auf den Sprintstrecken über 50 m Schmetterling, Rücken, Brust und Freistil auf Medaillenjagd. Bei 25 Starts sprinteten die Mädchen in den Jahrgängen 2009 und 2010 gleich sechsmal auf Platz 1, zweimal auf Platz 2 und einmal auf Platz 3. Mindestens genauso erfreulich wie die Ausbeute an Gold-, Silber und Bronzemedaillen waren 19 neuen persönliche Bestzeiten.


Schwimmclub Schwandorf läutet bei Sommerschwimmfest Saisonfinale erfolgreich ein

Hannah Hecht, Heike Lanzl, Sonja Gebele, Emma Knerer, Abby Lukas und Franziska Meixner auf Platz 1

Mit der Teilnahme beim 6. Arzberger Sommerschwimmfest am Samstag, den 09. Juni, läutete der Schwimmclub Schwandorf die heiße Phase der Schwimmsaison erfolgreich ein. Fünf Wettkämpfe in sieben Wochen stehen für die Schwimmerinnen und Schwimmer vom Schwimmclub zwischen den Pfingstferien und den Sommerferien auf dem Programm. Dabei stand das Sommerschwimmfest in Arzberg, genauso wie die beiden nächsten Wettkämpfe in Schwabach und Amberg am kommenden Wochenende, unter der Vorgabe, sich für die Bezirksmeisterschaften am 30. Juni und 01. Juli in Tirschenreuth sowie für das abschließende Panoramabad-Schwimmfest in Wackersdorf am 21. Juli einzuschießen, um dort auf den Punkt genau in Bestform zu sein.


  • Datum: 12.05.2018

4. Schwandorfer Pokalschwimmfest 2018 powered by swim & run Betzlbacher

Vielen Dank an alle Helfer und Unterstützer für ein rundum gelungenes Pokalschwimmfest

Mit dem 4. Schwandorfer Pokalschwimmfest powered by swim & run Betzlbacher eröffnete der Schwimmclub Schwandorf am Samstag, 12. Mai, im Erlebnisbad Schwandorf die Freibadsaison 2018. Bei herrlichem Sommerwetter durfte der Schwimmclub über 400 Schwimmerinnen und Schwimmer aus 23 Vereinen willkommen heißen. Die weiteste Anreise nahmen dabei die Schwimmerinnen und Schwimmer vom Hainsberger SV aus Sachsen sowie zwei Österreichische Delegationen aus Linz und aus Telfes im Stubaital auf sich.

Trotz neuer Rekordbeteiligung von über 1850 Starts und einer halbstündigen Gewitterunterbrechung am späten Nachmittag ließ sich das Organisationsteam des Schwimmclub nicht aus der Ruhe bringen und brachte den Wettkampf dank super Unterstützung von den Schwimmfreunden aus Fürth mit deren Zeitmessanlage und Schiedsrichterteam im Rekordtempo flott durch.


Nico Stuber und Hannah Hecht schwimmen bei Bezirksmeisterschaften auf Platz 1

Schwimmclub Schwandorf bei Bezirksmeisterschaften der Jahrgänge 2006 bis 2009 zehnmal am Treppchen

Am Sonntag, 22. April, fanden zum Abschluss der Hallenbadsaison in Weiden die Bezirksmeisterschaften der Jahrgänge 2006 bis 2009 statt. Obwohl das Wetter bei Temperaturen an der 30-Grad-Marke schon auf Modus Freibad eingestellt war, fanden sich 144 Schwimmerinnen und Schwimmer der Jahrgänge 2006 bis 2009 im Hallenbad der Realschule ein, um um die Plätze bei den Bezirksmeisterschaften zu schwimmen. Vom Schwimmclub Schwandorf gingen acht Nachwuchstalente auf den 100- und 200-Meter-Strecken an den Startblock. Nico Stuber und Hannah Hecht konnten jeweils einen Bezirksmeistertitel gewinnen.


  • Datum: 14.04.2018

Partnerstadt Sokolov zu Gast beim Jugendschwimmfest des Schwimmclub Schwandorf

Freundschaftlicher Schwimmwettkampf zum Ende der Hallenbadsaison mit vielen Medaillen und Bestzeiten

Am letzten Wochenende der Hallenbadsaison veranstaltete der Schwimmclub Schwandorf im Hallenbad Dachelhofen das 16. Internationale Jugend-Schwimmfest zwischen den Partnerstädten Schwandorf und Sokolov. 43 Schwimmerinnen und Schwimmer aus der tschechischen Partnerstadt sowie 55 Schwimmerinnen und Schwimmer vom Schwimmclub lieferten sich nach der Eröffnung durch die 2. Bürgermeisterin Ulrike Roidl, den 1. Vorsitzender des Stadtverbandes für Sport Thomas Fink sowie durch den 1. Vorsitzender des Partnerschaftskomitees Schwandorf / Sokolov Ernst Schober freundschaftlich geprägte und sportlich spannende Entscheidungen im Wettkampfbecken. Bei bereits frühsommerlichen Temperaturen strahlten die Schwimmerinnen und Schwimmer mit 29 Gold-, 27 Silber- und 26 Bronzemedaillen sowie vielen neuen Bestzeiten mit der Sonne um die Wette.


Schwimmclub Schwandorf beim Arena Swim Meeting 2018 auf Zeitenjagd

Quintett der Wettkampfgruppe 1 schwimmt im Westbad in Regensburg 25-mal persönliche Bestzeit

Vom 16. bis 18. März fand sich in Regensburg wieder die nationale und internationale Schwimmelite beim Internationalen Arena Swim Meeting 2018 des Schwimmclub Regensburg ein. Insgesamt 647 Schwimmerinnen und Schwimmer aus acht Nationen gingen beim dreitägigen Wettkampf knapp 4000-mal an den Start. Unter die zahlreichen Spitzenschwimmer gesellte sich auch ein Quintett aus der ersten Wettkampfgruppe des Schwimmclub Schwandorf. Gepusht durch die eindrucksvolle Atmosphäre im bis auf den letzten Platz belegten Westbad konnten sie bei 31 Starts zu 25 neuen Bestzeiten schwimmen und damit ihrem Trainer Leonard Larisch zum Geburtstag ergebnistechnisch viel Freude bereiten.


Simone Diermeier-Daucher holt bei Bayerischen Meisterschaften der Masters das Triple

Trio des Schwimmclub Schwandorf bei Bayerischen Meisterschaften der Masters in Eichstätt erfolgreich

Eine wahre Marathonveranstaltung waren die Internationalen Bayerischen Kurzbahnmeisterschaften der Masters „Kurze Strecke“ am Samstag, 17. März, in Eichstätt. Knapp 350 Schwimmerinnen und Schwimmer der Jahrgänge 1998 und älter aus 66 Vereinen fanden sich bereits früh morgens um 07.30 Uhr zum Einschwimmen in der Schwimmhalle der Bereitschaftspolizei in der Oberbayerischen Universitätsstadt ein, um in 27 verschiedenen Einzel- und Staffelwettkämpfen die Titel der Bayerischen Meisterinnen und Meister der Masters auszuschwimmen. Bei knapp 1400 Einzel- und Staffelstarts sollten die letzten Läufe erst nach 19.30 Uhr beendet sein. Nach den großartigen Erfolgen der letzten Jahre nahm mit Simone Diermeier-Daucher, Jan Hocke und Thomas Hofmann auch wieder ein Trio des Schwimmclub Schwandorf bei den Meisterschaften teil. Und auch dieses Jahr sollten die Masters des Schwimmclub wieder ein paar Bayerische Meistertitel mit nach Schwandorf in die Heimat nehmen können.


Partner & Sponsoren


nabba_dabba_doo.png
werbesupermarkt.jpg
diermeier.jpg
all4sim.png
pokalfabrik.png
joka.jpg
globus.png
FEE.png
nabba_dabba_doo.png
werbesupermarkt.jpg
diermeier.jpg
all4sim.png
pokalfabrik.png
joka.jpg
globus.png
FEE.png