Logo Schwimmclub Schwandorf

Schwimmclub Schwandorf e.V.

Vom Schwimmkurs bis zur Wettkampfgruppe – bei uns macht Schwimmen Spaß!

Logo Schwimmclub Schwandorf

Schwimmclub Schwandorf e.V.

Vom Schwimmkurs bis zur Wettkampfgruppe – bei uns macht Schwimmen Spaß!

Quartett vom Schwimmclub Schwandorf stellt bei "Langen Strecken" Ausdauer unter Beweis

Fünf Bezirksmeistertitel für Fabian Schmid und Verena Zimmermann - Vereinsrekord über 1500 m Freistil um 1 Minute verbessert

Zum Auftakt ins neue Jahr war bei den Oberpfalzmeisterschaften der "Langen Strecken" wieder jede Menge Ausdauer im Schwimmbecken gefragt. Bei den Bezirksmeisterschaften am Sonntag, den 12. Januar, in Tirschenreuth standen für die Schwimmerinnen und Schwimmer der Jahrgänge 2009 und älter die Wettkampfstrecken von 200 m bis 1500 m auf dem Programm. Mit Fabian Schmid, Emily Rödl, Verena Zimmermann und Maximilian Guha stellte ein Quartett vom Schwimmclub Schwandorf ihr Durchhaltevermögen unter Beweis.


Anika Jacksteit vom Schwimmclub Schwandorf trotzt internationaler Konkurrenz beim Ratisbona-Cup

Schwimmelite im Westbad Regensburg zum Jahresabschluss auf Zeitenjagd - Anika Jacksteit über 50 und 100 Meter Freistil am Start

Vom 13. bis 15. Dezember trafen sich zahlreiche nationale und internationale Schwimmgrößen in Regensburg zum 22. Internationalen Ratisbona-Cup 2019. Beim dreitägigen Traditionswettkampf im Westbad gingen rund 600 Teilnehmer aus Deutschland, Österreich, Tschechien, Russland, Zypern, Malta sowie der Vereinigten Arabischen Emirate fast 4000-mal an den Start. Unter das hochkarätig besetzte Teilnehmerfeld mischte sich auch Anika Jacksteit vom Schwimmclub Schwandorf, die am Sonntag über 50 und 100 m Freistil an den Start ging.


Schwimmclub Schwandorf mit erfolgreichem Jahresabschluss beim Röthelheim-Cup in Erlangen

Zoe Seger und Emma Knerer schwimmen in der Hannah-Stockbauer-Halle auf Platz 2 - Bronze für Helena Gäntzle und Lea Wachtel

Zu ihrem letzten Wettkampf des Jahres gingen 12 junge Schwimmerinnen vom Schwimmclub Schwandorf am Samstag, den 07. Dezember, erstmals beim Internationalen Schwimmen um den Röthelheim-Cup in Erlangen an den Start. Auf der 50-Meter-Bahn in der Hannah-Stockbauer-Halle nutzen die Schwimmerinnen der Wettkampfgruppe 2 nochmal die Möglichkeit, sich in den Jahresbestenlisten und bei den Altersklassenrekorden nach vorne zu schwimmen.

Trotz eines stark besetzten Teilnehmerfeldes mit rund 450 Schwimmerinnen und Schwimmern aus 34 Vereinen gelang es den Schwimmerinnen vom Schwimmclub zum Abschluss des Wettkampfjahres nochmal, für Furore zu sorgen. Zoe Seger, Emma Knerer, Helena Gäntzle und Lea Wachtel konnten mit zweimal Platz 2 und 3 in die Medaillenränge schwimmen. Mit 33 Bestzeiten bei 36 Starts ließen die Schwimmerinnen ihre Zeiten nochmal ordentlich purzeln.


Erfolgreicher Jahresabschluss für den Schwimmclub beim Advents-Pokalschwimmen in Tirschenreuth

Schwandorfer Quintett um Eva Matthes, Luca Daucher, Linda Rösler, Ida Matthes und Anika Jacksteit schwimmt auf Platz 1

Am ersten Adventssonntag nahm der Schwimmclub Schwandorf wieder beim Advents-Pokalschwimmen in Tirschenreuth teil. Bei der 26. Auflage des traditionsreichen Wettkampfs ging der Schwimmclub mit seinen Nachwuchsmannschaften an den Start. Dabei durften die Jahrgänge 2011 und älter auf den Strecken über 50 und 100 Meter antreten, in der kindgerechten Einlage schnupperten die Jahrgänge 2012 und jünger über 25 Meter Wettkampfluft. Mit Eva Matthes, Luca Daucher, Linda Rösler, Ida Matthes und Anika Jacksteit konnten gleich ein ganzes Quintett auf Platz 1 schwimmen. Außerdem konnte Anika Jacksteit ein erfolgreiches Wettkampfdebüt als Trainerin feiern.


Anika Jacksteit schnellste Schwimmerin beim Freilinger & Geisler Cup in Rosenheim

Sprint-Ass siegt über 50 m Freistil und 100 m Lagen - Vereinsrekord über 100 m Lagen auf 01:13,18 min verbessert

Am Samstag, den 30. November, nahm Anika Jacksteit vom Schwimmclub Schwandorf beim Freilinger & Geisler Cup 2019 des TSV 1860 Rosenheim teil. In einem Teilnehmerfeld von rund 200 Schwimmerinnen und Schwimmer aus Bayern und Österreich konnte Anika als schnellste Schwimmerin der gesamten Veranstaltung ihre Sprinterqualitäten eindrucksvoll unter Beweis stellen.


Staffeln schwimmen bei Bezirksjugendstaffelmeiterschaften mit Teamgeist zum Sieg

Schwimmclub Schwandorf gewinnt 12 Titel bei DMSJ Bezirksfinale - Jugend C und E in der Gesamtwertung auf Platz 1

Ein Highlight im Wettkampfkalender für alle Schwimmerinnen und Schwimmer sind die Staffelwettkämpfe des Deutschen Mannschafts-Schwimmens der Jugend (DMSJ). Das Bezirksfinale mit den Bezirksjugendstaffelmeisterschaften 2019 fand am Sonntag, den 17. November, in Auerbach in der Oberpfalz statt. In den Altersklassen der Jugend A bis E traten die männlichen, weiblichen und gemischten Staffeln der Oberpfälzer Schwimmvereine gegeneinander an, um in der Gesamtwertung das Bezirksfinale zu gewinnen und sich für das Landesfinale der acht schnellsten Staffeln Bayerns zu qualifizieren.

Mit einer weiblichen Staffel in der Jugend E (Jahrgänge 2010/11), Jugend D (2008/09) und Jugend B (2004/05) sowie einer Mixed-Staffel in der Jugend C (2006/07) und Jugend B (2004/05) konnte der Schwimmclub Schwandorf gleich fünf Mannschaften an den Start bringen. Dabei konnten die weibliche Staffel der Jugend E sowie die Mixed-Staffel der Jugend C in allen Disziplinen aus Sieger hervorgehen und in der Gesamtwertung auf Platz 1 schwimmen.


Top-Zeiten für den Schwimmclub Schwandorf beim Kinderschwimmen in Fürth

Eva Matthes und Helena Gäntzle schwimmen auf Platz 1 - Quartett im kindgerechten Abschnitt erfolgreich 

Am Samstag, den 09. November, nahm der Schwimmclub Schwandorf wieder beim traditionsreichen Fürther Kinderschwimmen teil. Zur inzwischen 43. Auflage des Wettkampfes in der mittelfränkischen Wissenschaftsstadt nahmen wieder über 300 Schwimmerinnen und Schwimmer aus ganz Bayern teil und gaben der Veranstaltung mit knapp 1400 Starts einen sportlich ambitionierten Charakter.

Während Vormittag im kindgerechten Abschnitt die jüngsten Schwimmerinnen und Schwimmer der Wettkampfgruppe 3 ganz im Mittelpunkt standen, spulten die Schwimmerinnen und Schwimmer der Wettkampfgruppe 2 im zweiten Abschnitt ab Mittag ein straffes Pensum von jeweils bis zu fünft Starts ab.

Mit insgesamt 19 Schwimmerinnen und Schwimmern angetreten, konnte der Schwimmclub Schwandorf wieder viele gute Ergebnisse erzielen. Eva Matthes und Helena Gäntzle konnten jeweils auf Platz 1 schwimmen, dazu sammelten Luca Daucher, Lara Wachtel, Zoe Seger, Aleksei Malikoski und Carlotta Fleischmann zahlreiche weitere Medaillen.


Sprint-Ass vom Schwimmclub Schwandorf bei Bayerischen Kurzbahnmeisterschaften am Start

Anika Jacksteit über 50 m Freistil und 50 m Rücken im Duell mit den schnellsten Schwimmerinnen aus Bayern

Vom 19. bis 20. Oktober fanden im Hallenbad Langwasser in Nürnberg die Bayerischen Kurzbahnmeisterschaften 2019 statt. Da die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften heuer auf Mitte November terminiert wurden, boten die Bayerischen Meisterschaften für den ein oder anderen Schwimmer noch die letzte Möglichkeit, sich für die Deutschen Meisterschaften zu qualifizieren. Aufgrund des ungewohnt frühen Wettkampfzeitpunktes in der Schwimmsaison gingen heuer nur knapp 300 Schwimmerinnen und Schwimmer an den Start. Für den Schwimmclub Schwandorf konnte sich Anika Jacksteit über 50 m Rücken und 50 m Freistil qualifizieren und sich mit den schnellsten Schwimmerinnen Bayerns messen.


Schwimmclub Schwandorf fährt bei Bezirkskurzbahnmeisterschaften neun Bezirksmeistertitel ein

Gleich sieben Schwimmerinnen und Schwimmer landen in Weiden auf Platz 1 - Dreifacherfolg für Fabian Schmid

Am Sonntag, den 12. Oktober, fanden in Weiden in der Oberpfalz die Bezirkskurzbahnmeisterschaften 2019 mit den Bezirksmeisterschaften für die Jahrgänge 2004 bis 2007 statt. Bei den ersten Titelentscheidungen der neuen Schwimmsaison auf Bezirksebene stellte der Schwimmclub Schwandorf 15 Schwimmerinnen und Schwimmer der Wettkampfgruppe 1 und der Masters 1 an den Start – nach dem Veranstalter vom SV Weiden und dem SC Regensburg das drittgrößte Aufgebot. Mit insgesamt neun Bezirksmeistertiteln durch gleich sieben verschiedene Schwimmerinnen und Schwimmer präsentierte sich der Schwimmclub bei den Oberpfalz-Wintermeisterschaften bereits in eindrucksvoller Frühform.


Erfolgreicher Test beim Stadtwerke-Cup in Erding zum Abschluss der ersten Trainingswoche

Schwimmclub-Mädels gewinnen zwei komplette Medaillensätze - Zoe Seger schwimmt über 200 m Freistil & 50 m Brust auf Platz 1

Bereits nach der ersten – aufgrund des Feiertags auch noch verkürzten – Trainingswoche der noch jungen Hallenbadsaison stand für den Schwimmclub Schwandorf beim Stadtwerke-Cup in Erding der erste umfangreichere Leistungstest an. Beim zweitägigen Marathonwettkampf mit rund 900 Teilnehmern und 3000 Starts gingen zwölf Schwimmerinnen der Wettkampfgruppe 2 am Sonntag an den Start. Aufgrund des vorverlegten Wettkampfbeginns war schon um 06.15 Uhr Abfahrt für die Schwimmclub-Mädels.

Mit einem bestens ausgestattetem Wettkampfbecken mit Zeitmessanlage, Anzeigetafel und Startblöcken mit Strack-Start-System und Rücken-Starthilfe, einem separaten Schwimmbecken zum Ein- und Ausschwimmen sowie einem abgetrennten Vorstartbereich stand einem erfolgreichen Wettkampfverlauf nichts mehr im Weg. Zoe Seger und Helena Gäntzle konnten zusammen zwei komplette Medaillensätze für den Schwimmclub gewinnen.


Schwimmclub Schwandorf genießt internationales Flair zum Auftakt in die neue Schwimmsaison

Teilnahme beim International Swim-Cup Berlin 2019 im Europasportpark im Rahmen der Saisoneröffnungsfahrt nach Berlin

Zu Beginn der neuen Schwimmsaison 2019/20 nahm der Schwimmclub Schwandorf im Rahmen der Saisoneröffnungsfahrt nach Berlin beim International Swim-Cup in der Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark teil. Vor beeindruckender Kulisse duften sich die Schwimmerinnen und Schwimmer vom Schwimmclub Schwandorf als einziger Verein aus Bayern mit über 900 Teilnehmern aus Deutschland, Österreich, Tschechien, Polen, Russland, Dänemark und Australien messen. Die überwältigende Atmosphäre in der Schwimmhalle, welche bis zu 4.000 Zuschauer fasst und mit einer Wasserfläche von 3391 Quadratmetern das größte Schwimmbad Europas ist, pushte die Schwimmerinnen und Schwimmer trotz zuletzt mehrwöchiger Trainingspause zu zahlreichen Bestzeiten.


Partner & Sponsoren


nabba_dabba_doo.png
werbesupermarkt.jpg
diermeier.jpg
all4sim.png
pokalfabrik.png
joka.jpg
globus.png
FEE.png
nabba_dabba_doo.png
werbesupermarkt.jpg
diermeier.jpg
all4sim.png
pokalfabrik.png
joka.jpg
globus.png
FEE.png